FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Rekordhoch vom Vortag hat die Rally am deutschen Aktienmarkt am Dienstag eine Auszeit genommen. Weder hohe Inflationsdaten aus den USA noch die Quartalszahlen der US-Großbanken Goldman Sachs und JPMorgan konnten den Kursen neue Impulse geben. Der Dax schloss nach einem ruhigen, schwankungsarmen Handelstag mit 15 789,64 Punkten nahezu unverändert zum Vortagesschluss. Der MDax gab um 0,10 Prozent auf 34 920,60 Punkte moderat nach.

Am Montag hatte der Dax mit 15 806 Punkten einen Rekord erreicht. "Der Index befindet sich weiterhin klar im Aufwärtstrend und hat die lange Seitwärtsbewegung am Vortag nach oben verlassen", urteilten am Morgen die Chartexperten der Schweizer Bank UBS. Ob der Ausbruch nachhaltig ist, muss sich aber erst noch zeigen. Als nächste Hürde auf dem Weg nach oben gilt die nächste runde Zahl von 16 000 Punkten./bek/men