FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich zum Wochenschluss deutlich von seinem Rückschlag am Vortag erholt. Unterstützung kam am Freitag vor allem aus den USA. Die tonangebende Wall Street legte nach ihrem kleinen Rücksetzer am Donnerstag wieder zu. Ferner reagierten die Anleger sehr erfreut auf die jüngsten Geschäftszahlen von Volkswagen (VW) und BASF . Damit schaffte der deutsche Leitindex ein Plus von 1,73 Prozent auf 15 687,93 Punkte. Im Wochenverlauf ergibt sich für den Dax ein Anstieg von 0,24 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg am Freitag um 1,24 Prozent auf 34 777,59 Zähler.

Die gute Nachricht für den Dax sei tags zuvor gewesen, dass die Handelsspanne der vergangenen sieben Wochen trotz deutlicher Verluste weiter gehalten habe und die Käufer am unteren Ende dieses Korridors, bei rund 15 300 Punkten, zurückgekommen seien, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners. "Spannend wird jetzt, ob der Punkt, an dem das Kaufinteresse einsetzt, konstant bleibt oder ob sich dieser weiter nach unten verschiebt." Jedenfalls sei allenfalls eine leichte Nervosität unter den Anlegern spürbar, aber keinerlei Panik./la/jha/