(neu: Kurstendenz und Händlerkommentar)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach anfänglichen Kursgewinnen sind die Aktien von Siltronic <DE000WAF3001> am Donnerstag wieder auf Talfahrt gegangen. Waren sie zur Eröffnung noch um 2,5 Prozent gestiegen, gestützt durch eine Hochstufung auf "Neutral" der Bank UBS <CH0244767585>, so verloren sie zuletzt 3,9 Prozent auf 59,70 Euro. Mit Wacker Chemie <DE000WCH8881> büßten die Aktien des Siltronic-Großaktionärs 5,1 Prozent ein.

Ein Händler begründete diese Kursverluste mit einer "harschen Gewinnwarnung" der norwegischen Elkem. Der Produzent von Wafern sprach am Donnerstag von einem deutlich schwächeren Wafer-Markt als erwartet in Folge des US-chinesischen Handelskriegs. Der Gewinn werde daher im zweiten Quartal um ein Viertel unter dem des ersten Quartals liegen. Der Aktienkurs brach daraufhin in Oslo zuletzt um fast 18 Prozent ein. "Damit steigt das Risiko fallender Wafer-Preise im zweiten Halbjahr", sagte der Händler./bek/mis