MAILAND/PARIS (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Autobauer Fiat Chrysler <NL0010877643> und Renault <FR0000131906> haben am frühen Dienstagnachmittag von der gestiegenen Hoffnung auf eine Fusion profitiert. Händler verwiesen auf einen Medienbericht, demzufolge Fiat und die französische Regierung sich in den wesentlichen Diskussionspunkten geeinigt hätten. Beide Aktien gewannen mehr als 4 Prozent. Das französische Finanzministerium wollte sich laut Bloomberg nicht dazu äußern.

Fiat Chrysler hatte vergangenen Woche mitgeteilt, mit Renault fusionieren und zum weltweit drittgrößten Autohersteller aufsteigen zu wollen. Der neue Gigant würde die Marktführer Volkswagen <DE0007664039> und Toyota <JP3633400001> herausfordern. Renault und der französische Staat, der 15 Prozent an Renault hält, hatten positiv darauf reagiert./mis/jha/

----------------------- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -----------------------