NEW YORK (dpa-AFX) - Nach den deutlichen Gewinnen und Rekordhochs an der Wall Street in der vergangenen Woche haben die Anleger am Montag erst einmal etwas Zurückhaltung geübt. Negativ wirkten sich zudem die jüngsten Nachrichten zu Corona aus: In den USA steigen die Infektionszahlen und Todesfälle weiter, während die Impfungen erst begonnen haben.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial sank in der ersten Handelsstunde um 0,29 Prozent auf 31 008,42 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,40 Prozent auf 3809,49 Zähler bergab und der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,78 Prozent auf 13 003,59 Punkte./gl/he