NEW YORK (dpa-AFX) - Mit freundlicher Tendenz wird die Wall Street am Donnerstag zur Eröffnung erwartet. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial 0,34 Prozent höher bei 31 167 Punkten. Damit dürfte sich der US-Leitindex wieder seinem Rekordhoch aus der Vorwoche bei 31 193 Punkten nähern.

Positive Impulse liefert ein Medienbericht, wonach der designierte US-Präsident Joe Biden billionenschwere Corona-Hilfen plant. Berater Bidens hätten Mitgliedern des Kongresses mitgeteilt, dass sich die Staatshilfen im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise auf rund zwei Billionen US-Dollar belaufen dürften, berichtete der TV-Sender CNN unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Biden werde die Details des Plans noch an diesem Donnerstag bekanntgeben, hieß es weiter.

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien von Blackrock Inc im Anlegerfokus stehen. Der Finanzgigant steigerte das verwaltete Vermögen im vierten Quartal auf einen Rekordwert. Während andere Vermögensverwalter 2020 zu kämpfen hatten, ging es für BlackRock steil bergauf. Der Gewinn legte deutlich zu. Vorbörslich stiegen die Blackrock-Aktien um 1,3 Prozent.

Delta Air Lines meldete für das vierte Quartal einen bereinigten Verlust. Dieser lag im Rahmen der Analystenerwartungen. Die Papiere der Fluggesellschaft legten vorbörslich um 2,8 Prozent zu./edh/jha/