NEW YORK (dpa-AFX) - Vor dem Arbeitsmarktbericht für Juni hat sich am US-Aktienmarkt nach der jüngsten Erholung vorbörslich nicht viel getan. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial wird vom Broker IG am Freitag knapp anderthalb Stunden vor dem Handelsstart mit 31 380 Punkten kaum verändert erwartet. Auf Wochensicht liegt er aber fast ein Prozent vorn.

Im marktbreiten S&P 500 zeichnet sich mit 3895 Punkten am Freitag ein kleines Minus ab. Er legte aber in einer Woche auch um zwei Prozent zu. Noch deutlich mehr sind es im Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 mit plus 4,5 Prozent, von denen er aber einen Teil wieder abgeben dürfte. Denn aktuell zeichnen sich leichte Verluste von 0,4 Prozent ab auf 12 054 Punkte. Er bleibt im Bärenmarkt, weil er mehr als 20 Prozent unter seinem Rekordhoch vom November 2021 notiert.

An der Tendenz könnte der US-Jobbericht jedoch etwas ändern, denn er in der Zinswende gegen rekordhohe Inflation wieder an Bedeutung gewonnen. Die wichtige Frage lautet nach Ansicht der Devisenexperten der Commerzbank: "Gelingt eine weiche Landung des Arbeitsmarktes, sprich: eine Reduktion der offenen Stellen, ohne dass die Arbeitslosenquote wesentlich steigt?" Sie wird den geldpolitischen Kurs der US-Notenbank maßgeblich mitbestimmen. "Gelänge das nämlich nicht, wäre schnell Schluss mit den Anfeuerungsrufen aus Politik und Öffentlichkeit, die die Fed zu inflationsbekämpfender Politik antreiben", so die Experten.

Unter den Einzelwerten dürften Twitter einmal mehr im Rampenlicht stehen - allerdings mit einem deutlichen Kursabschlag von über 4 Prozent. Einem Bericht der "Washington Post" zufolge ist der andauernde Konflikt zwischen Tech-Milliardär Elon Musk und dem Twitter-Management über die Anzahl von Spam- und Fake-Nutzerkonten auf der Plattform eine ernsthafte Gefahr für die 44 Milliarden Dollar (43 Mrd Euro) schwere Übernahme. Neu ist das Hickhack allerdings nicht: Musk drohte schon vor Wochen, den Kauf deshalb platzen zu lassen. Einige Beobachter sehen das Hickhack als Vorwand Musks, um aus der teuren Übernahme herauszukommen./ag/mis