NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem verlängerten Wochenende wegen des Feiertags "Labor Day" sind die US-Börsen am Dienstag schwächer in die neue Handelswoche gestartet. Der Leitindex Dow Jones Industrial sank in der ersten halben Stunde um 0,57 Prozent auf 35 166,27 Punkte.

Der marktbreite S&P 500 verlor 0,34 Prozent auf 4519,95 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,17 Prozent auf 15 626,21 Punkte nach unten. Der S&P 500 und der Nasdaq 100 hatten erst in der vergangenen Woche Rekorde erreicht.

Nachrichten von Unternehmen und der Konjunktur sind am Dienstag Mangelware. Es zeichnet sich ein ruhiger Handel ab./ajx/zb