NEW YORK (dpa-AFX) - Am Ende einer insgesamt verlustreichen Woche bleibt die Wall Street auf Erholungskurs. Nachdem der vor allem am Montag und Mittwoch tief gefallene Dow Jones Industrial <US2605661048> am Vortag bereits ein kleines Plus geschafft hatte, ging es für ihn nun am Freitag um 0,55 Prozent auf 25720,70 Punkte weiter hoch. Sein Wochenminus kann er so bis dato auf etwas mehr als 2 Prozent reduzieren.

Zum Wochenschluss hofften die Anleger wieder einmal auf Fortschritte im Handelskonflikt zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass der Zwist nicht von allzu langer Dauer sein wird. Es gebe gute Diskussionen, die Chinesen wollten unbedingt ein Abkommen. Er rechne auch nicht damit, dass Peking Vergeltung für die zuletzt von den USA angekündigten Zölle üben werde. Es liefen Gespräche zwischen beiden Seiten, und China biete hier gute Dinge an.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg am Freitag um 0,80 Prozent auf 2870,24 Zähler und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> sogar um 1,04 Prozent auf 7562,52 Punkte. Starke Zahlen des Chipkonzerns Nvidia sorgten hier für gute Stimmung./tih/he