NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial hat am Dienstag seiner jüngsten Rekordjagd sichtbar Tribut gezollt. Auch eine Flut durchwachsener Unternehmensnachrichten sowie enttäuschende Einzelhandelsumsätze belasteten den US-Leitindex, der gut eine halbe Stunde nach Handelsbeginn 1,35 Prozent auf 29 545,31 Prozent einbüßte. Am Montag hatte er seinen gerade mal einen Woche alten, bisherigen Höchststand übertrumpft, dabei allerdings die runde Marke von 30 000 Punkten nicht knacken können.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es am Dienstag um 0,98 Prozent auf 3591,35 Punkte bergab. Dagegen hielt sich der technologielastige Nasdaq 100 , der am Vortag den anderen Indizes hinterher gehinkt war, diesmal mit einem Minus von 0,27 Prozent auf 11 980,70 Zähler vergleichsweise gut./gl/he