NEW YORK (dpa-AFX) - Wenige Stunden vor der erwarteten Zinssenkung der US-Notenbank Fed herrscht Flaute an der Wall Street. Auch schlechte Unternehmensnachrichten - allen voran die gesenkten Jahresziele des Logistikkonzerns Fedex <US31428X1063> - verhinderten am Mittwoch eine Aufhellung der zuletzt recht mäßigen Stimmung an der Börse.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> sank im frühen Handel um 0,20 Prozent auf 27 057,29 Punkte. Am Montag hatte der US-Leitindex einem vorherigen Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen und der anschließenden Explosion der Ölpreise Tribut gezollt und sich am Dienstag nur wenig erholt. In der vergangenen Woche hatte das Börsenbarometer noch knapp ein neues Rekordhoch verpasst.

Die anderen US-Aktienindizes kamen vor dem Fed-Zinsentscheid ebenfalls nicht in Schwung: Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> verlor am Mittwoch 0,31 Prozent auf 2996,53 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es um ebenfalls 0,31 Prozent bergab auf 7864,19 Zähler./gl/jha/