NEW YORK (dpa-AFX) - Die zuletzt starken US-Aktienmärkte haben es am Donnerstag nur mühsam ins Plus geschafft. Über eine halbe Stunde nach dem Handelsstart gewann der Leitindex Dow Jones Industrial 0,09 Prozent auf 34 092,99 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,31 Prozent auf 4371,36 Punkte hoch, und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 stieg um 0,40 Prozent auf 14 012,67 Zähler.

Für Ernüchterung sorgten Aussagen der russischen Regierung, wonach Berichte über große Fortschritte in den Gesprächen zwischen Russland und der Ukraine falsch seien. Gleichwohl stünden die Kriegsparteien weiter im Gespräch miteinander. In den vergangenen Tagen hatten Äußerungen aus den Verhandlungsdelegationen Hoffnungen auf eine vorsichtige Annäherung geweckt./gl/mis