NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat nach den Vortagesgewinnen wieder einen Gang zurückgeschaltet. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Mittwoch leicht nach.

Börsianer verwiesen als Belastung auf durchwachsene US-Konjunkturdaten. So fiel am Immobilienmarkt im Oktober die Zahl der neu begonnenen Wohnungsbauten überraschend, während die Zahl der Baugenehmigungen stärker als von Analysten stieg. Letztere sei aber sehr schwankungsanfällig, hieß es am Markt.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gab im frühen Handel um 0,42 Prozent auf 35 992,18 Punkte nach. Der marktbreite S&P 500 fiel um 0,31 Prozent auf 4686,53 Punkte, nachdem er am Dienstag noch knapp an einem Rekordhoch vorbeigeschrammt war. Für den technologiewertelastigen Nasdaq 100 ging es am Mittwoch um 0,11 Prozent auf 16 291,78 Punkte nach unten./la/he