NEW YORK (dpa-AFX) - Während die Anleger an der New Yorker Wall Street am Dienstag im frühen Handel insgesamt Gewinne einstreichen, ist der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 auf ein neues Rekordhoch geklettert. Abgesehen davon mangelt es an richtungsweisenden Impulsen, denn die Berichtssaison kommt erst in der kommenden Woche langsam in Fahrt. Auf Seiten der Konjunktur stehen nicht vor Donnerstag wieder potenziell kursbewegende Daten auf der Agenda.

Der Dow Jones Industrial gab in der ersten halben Handelsstunde um 0,66 Prozent auf 26 112,14 Punkte nach, womit die 200-Tage-Linie weiterhin eine Hürde für den US-Leitindex bleibt. Diese Linie gilt unter charttechnisch interessierten Anleger als wichtiger Indikator für den längerfristigen Trend. Der breiter gefasste S&P 500 sank um 0,38 Prozent auf 3167,73 Zähler.

Der technologielastige Nasdaq 100 indes setzte seinen seit Monatsanfang eingeschlagenen Rekordlauf fort und stieg um 0,25 Prozent auf 10 630,37 Punkte./ck/fba