NEW YORK (dpa-AFX) - Am Ende einer verlustbringenden Woche ist die Wall Street auf Erholungskurs geblieben. Der vor allem am Montag und Mittwoch tief gefallene Dow Jones Industrial <US2605661048> knüpfte am Freitag mit einem Anstieg um 1,20 Prozent auf 25 886,01 Punkte an seine moderaten Gewinne vom Vortag an. Sein Wochenminus konnte er so letztlich noch auf 1,5 Prozent reduzieren.

Zum Wochenschluss beruhigte sich nicht nur die Lage am US-Rentenmarkt, in den die Anlegern zuletzt in Scharen abgewandert waren. Die Investoren hofften nach frischen Aussagen von US-Präsident Donald Trump auch wieder auf Fortschritte im Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg am Freitag um 1,44 Prozent auf 2888,68 Zähler und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> sogar um 1,59 Prozent auf 7604,11 Punkte./tih/he