NEW YORK (dpa-AFX) - Nach den klaren Vortagesverlusten haben die US-Aktienmärkte am Dienstag Boden gut gemacht. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss mit einem Gewinn von 0,66 Prozent bei 28 722,85 Punkten, nachdem er am Montag um fast 1,6 Prozent ins Minus gerutscht war. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg am Dienstag um 1,01 Prozent auf 3276,24 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> gewann 1,55 Prozent auf 9090,93 Punkte.

Im Anlegerfokus blieben aber die Sorgen um die Ausbreitung des Coronavirus und deren wirtschaftliche Folgen. Die Gesamtzahl der weltweit bekannten Viruserkrankungen ist inzwischen auf über 4500 geklettert, ein Anstieg um mehr als 1700 Fälle zum Vortag. Die Zahl der Todesopfer in China stieg auf mindestens 106 Menschen./edh/he