NEW YORK (dpa-AFX) - Entspannungssignale im Handelsstreit mit China und ein starker Bankensektor haben an der Wall Street am Montag für gute Stimmung gesorgt. Nach einer verlustreichen Woche bauten die US-Börsen ihre Gewinne nun im Handelsverlauf sukzessive aus.

Der Leitindex Dow Jones Industrial ging 1,98 Prozent höher bei 31 880,24 Punkten aus dem Handel. In der vergangenen Woche war er noch um 2,9 Prozent gefallen. Der marktbreite S&P 500 kletterte am Montag um 1,86 Prozent auf 3973,75 Zähler nach oben. Ins Plus drehte nach anfänglichen Verlusten der technologielastige Nasdaq 100 , der um 1,68 Prozent auf 12 034,28 Punkte zulegte.

Dass die US-Regierung angesichts der hohen Inflationsrate erwägt, manche unter der Trump-Regierung eingeführten Strafzölle auf Importe aus China abzuschaffen, werteten Experten als Kursstütze. Zudem ein starker Bankensektor an, nachdem JPMorgan die Jahresprognose für den Zinsüberschuss angehoben hatte./jcf/la/ngu