NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte sind am Dienstag nach einem lange unspektakulären Handel in den letzten zwei Stunden unter Druck geraten. Der Leitindex Dow Jones Industrial notierte fast durchgängig moderat im Minus, schloss dann aber 0,94 Prozent tiefer bei 32 423,15 Punkten. Am Montag hatte er noch moderat zugelegt.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es am Dienstag letztlich um 0,76 Prozent auf 3910,52 Punkte nach unten. Der technologielastige Nasdaq 100 hielt sich am Ende mit einem Minus von 0,53 Prozent auf 13 017,79 Zähler nur wenig besser als die Standardwerte-Indizes - er war zu Wochenbeginn noch um über anderthalb Prozent gestiegen./gl/he