NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben zum Ende einer sehr schwachen Woche am Freitag erst einmal weiter nachgegeben. Fast eine Stunde nach Handelsbeginn sank der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,50 Prozent auf 30 623,09 Punkte, womit er auf ein Wochenminus von 2,8 Prozent zusteuert. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,35 Prozent auf 3771,96 Zähler nach unten. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,36 Prozent auf 11 462,73 Punkte - auf Wochensicht zeichnet sich ein Verlust von 5,3 Prozent ab.

Am Vortag hatten sich die drei Börsenbarometer mit historisch hohen Kursabschlägen für das erste Halbjahr aus dem Handel verabschiedet. Die Lust auf Aktien ist vielen Investoren weltweit angesichts steigender Zinsen und den Sorgen um eine womöglich drohende Rezession vergangen./gl/men