NEW YORK (dpa-AFX) - Die Investoren an der Wall Street haben sich am Freitag zunächst in Zurückhaltung geübt. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> verlor wenige Minuten nach dem Start 0,33 Prozent auf 26 020,35 Punkte. Auf Wochensicht steuert der US-Leitindex damit aber noch auf ein moderates Plus von 0,14 Prozent zu.

Belastet von schwachen Halbleiterwerten nach gekappten Umsatzzielen von Broadcom <SG9999014823> rutschte der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> mit minus 0,72 Prozent auf 7456,78 Punkte noch deutlicher ab. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gab um 0,36 Prozent auf 2881,19 Zähler nach.

Aktuell dämpft der sich verschärfende Konflikt der USA und ihrer arabischen Verbündeten mit dem Iran die Kaufbereitschaft. Die USA sehen im Iran den Schuldigen für die schweren Zwischenfälle mit Handelsschiffen unweit der iranischen Küste. Tags zuvor hatten die Anleger dieses Thema noch zur Seite geschoben.

Jüngste Konjunkturdaten verstärkten derweil die Spekulationen auf sinkende US-Leitzinsen zunächst nicht./ajx/fba