CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktien Wien Schluss: ATX schließt deutlich fester

18:55 Uhr 20.02.2019

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch stärker geschlossen. Der ATX stieg 39,88 Punkte oder 1,32 Prozent auf 3061,64 Einheiten. Bereits im Verlauf wirkte eine positive Stimmung an den europäischen Leitbörsen auch beim heimischen Aktienmarkt unterstützend. Im Späthandel konnte der ATX noch einmal deutlich zulegen und ging sehr stark aus dem Handel. Die Wall Street war am Nachmittag positiv gestartet, dafür waren Konjunkturdaten durchwachsen ausgefallen.

Einerseits hat die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) ihre Prognose für das heimische Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2019 etwas zurückgenommen. Zum Vorquartal rechnet die OeNB nun mit einem Zuwachs beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,3 Prozent im ersten Jahresviertel und reduziert damit ihre Schätzung gegenüber der vorangegangenen Prognose laut eigenen Angaben um 0,2 Prozentpunkte.

Andererseits hat sich die Kauflaune der Verbraucher im Euroraum wieder weiter aufgehellt. Das Barometer für das Konsumentenvertrauen verbesserte sich im Februar um 0,5 Punkte auf minus 7,4 Zähler. Ökonomen hatten nur mit einem Anstieg auf minus 7,8 Zähler gerechnet.

Für den sehr festen des ATX zeichneten vor allem die Aufschläge bei Indexschwergewichten verantwortlich. So verteuerten sich die Anteilsscheine der Erste Group (plus 1,94 Prozent auf 32,60 Euro), von Raiffeisen (plus 1,99 Prozent auf 23,10 Euro) und der Voestalpine (plus 2,93 Prozent auf 26,33 Euro) deutlich.

Die Aktien der Bawag schlossen mit einem ebenfalls klaren Aufschlag von 2,39 Prozent auf 39,42 Euro. Die Bank hat am Vortag überraschend gute Geschäftszahlen vorgelegt und erwartet weiterhin Wachstum./rai/ste/APA/fba

In dem Artikel enthaltene Indizes
Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
ATX AT0000999982 3.039,48 € -1,47%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!