Die Ausgaben für Medikamente und medizinische Dienstleistungen steigen. Für Aktienanleger ergeben sich Chancen, aber auch Risiken.

Der Gesundheitssektor ist von der Konjunktur in weitem Maße unabhängig. Schließlich müssen die Kranken auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten – etwa in Krankenhäusern – versorgt werden. Die Healthcare-Branche profitiert vor allem von der demografischen Entwicklung in den Industriestaaten. Im Zuge der sich verbessernden medizinischen Versorgung werden Menschen immer älter und zugleich immer versorgungsbedürftiger. In den Schwellenländern wächst zudem eine kaufkräftige Mittelschicht heran, welche die Nachfrage nach Medikamenten und Gesundheits-Dienstleistungen erhöht.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de