Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) hat wieder etwas positives Momentum aufgeladen. Mit den Anteilsscheinen ging es zuletzt bis auf 215,95 Euro hinauf. Damit sind die Zeiten mit über 6 % Dividendenrendite zwar vorbei. Wirklich teuer erscheint die Aktie mit Pi mal Daumen 5 % Dividendenrendite jedoch weiterhin nicht.

Aber kann die Allianz-Aktie weiter klettern? Ein Analyst sieht positives Potenzial. Riskieren wir einmal, was ein Kursziel von 269 Euro implizieren dürfte. Kleiner Spoiler: So unrealistisch erscheint das gar nicht. Weder jetzt, noch mit Blick in die mittelfristige Zukunft.

Allianz-Aktie: 269 Euro möglich?

Falls es dich interessiert: Es handelt sich um einen Analysten aus dem Hause Berenberg, der dieses Kursziel herausgegeben hat. Das soll uns für den Moment jedoch nicht weiter interessieren. Nein, sondern es geht primär darum, was ein Anstieg auf einen solchen Aktienkurs hieße.

Fangen wir vielleicht mit der Dividende an, die schon eingangs Thema war. Ausgehend von einer jetzt angekündigten Dividende von 10,80 Euro läge die Dividendenrendite dann bei einem Wert von 4,01 %. Das ist definitiv nicht mehr viel. Aber wenn wir zurückblicken in die Zeit vor der Korrektur und der Dividendenerhöhung, ist es in etwa das, was der DAX-Versicherer in den vergangenen Jahren des Öfteren mal gebracht hat. Plausibel, wenn die Allianz-Aktie zu diesem Wert zurückfände.

Die Allianz-Aktie käme außerdem auf ein 2021er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16,9, was nicht mehr so günstig wäre. Auf bereinigter Basis ohne Sondereffekte wie eine Rückstellung für die Structured Alpha Fonds läge der Wert wiederum bei ca. 14,2. Das sieht bedeutend moderater aus. Allerdings bin ich der Meinung: Um das in Anbetracht der konjunktursensiblen Klasse zu rechtfertigen, benötigen wir zumindest moderates Wachstum.

Aber auch das kann die Allianz-Aktie liefern. Mit einem Ergebniswachstum von mindestens 5 bis 7 % bis zum Jahre 2024 ist ein moderates Wachstum gegeben. Auf bereinigter Basis könnte das Kurs-Gewinn-Verhältnis bis 2024 entsprechend auf einen Wert von 12,3 sinken. Und das im eher konservativen Prognoserahmen.

Gewiss nicht unmöglich!

Die Allianz-Aktie besitzt das Zeug, um auf einen Aktienkurs von 269 Euro zu klettern. Das Kursziel aus dem Hause Berenberg liegt im Moment auch gerade einmal 24,5 % vom derzeitigen Aktienkursniveau entfernt. Es ist möglich, dass der DAX-Versicherer diese Performance zeigt.

Im Endeffekt ist natürlich nicht das Kursziel entscheidend, sondern das, was Foolishe Investoren in dem DAX-Versicherer sehen. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass dieses Bewertungsmaß ziemlich attraktiv erscheint. Neben dem sinkenden Kurs-Gewinn-Verhältnis dürfte auch die Dividende steigen. Mit über 5 % Dividendenrendite ist die initiale Basis alles andere als uninteressant. 269 Euro hin oder her: Das Potenzial beim passiven Einkommen kann für sich genommen bereits eine Investitionsthese bilden.

Der Artikel Allianz-Aktie: Nächstes Ziel 269 Euro?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen