Der Goldpreis hat mit 1.981,20 USD je Unze am gestrigen Dienstag, den 28.Juli 2020 ein neues Allzeithoch ausgebildet. Damit wurde nicht nur aus charttechnischer Sicht das Hoch vom 05. Sept. 2011 aus dem Markt genommen, sondern auch im wichtigsten Währungsraum der Welt ein neues Allzeithoch ausgebildet. Damit beginnt für Gold nun eine neue Ära und höchstens die psychologische 2.000 USD Marke könnte kurzfristig eine Hürde darstellen. Mit Aktien von Rohstoffunternehmen kann sich an der Wertschöpfungskette beteiligt und Vermögen gegen eine schleichende Entwertung geschützt werden.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: derfinanzinvestor.de