BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat bekräftigt, das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz zeitnah umsetzen zu wollen. "Wir wollen es in den nächsten Wochen umsetzen und dafür sorgen, dass die jüngere Generation nicht übermäßig durch den Klimaschutz belastet wird", sagte Altmaier am Donnerstag im "ZDF"-Morgenmagazin. Das Urteil sei glücklicherweise rechtzeitig gekommen, sodass eine Umsetzung vor der Bundestagswahl möglich sei.

Der Wirtschaftsminister sagte, er sei sich sicher, "dass ohne dieses Urteil keine einzige der im Bundestag vertretenen demokratischen Parteien der Mitte die Kraft gehabt hätte, noch vor der Bundestagswahl derart weitreichende Entscheidungen zu treffen". Nun sei es so, dass der Wahlkampf unterbrochen werde und es ein Zeitfenster bis zum Anfang des Sommers gebe, in dem geklärt werden müsse, wie schnell und mit welchen Instrumenten und Mitteln die Treibhausgase reduziert werden. "Das ist eine gewaltige Aufgabe, aber sie ist leistbar", sagte Altmaier./trö/DP/fba