Die Aktie des US-amerikanischen Kinobetreibers AMC (WKN: A1W90H) hat am Mittwoch dieser Woche einen ordentlichen Satz nach oben gemacht. Mit den Anteilsscheinen ging es zwischenzeitlich um über 100 % im Kurs nach oben. Selbst Langzeitcharts zeigen dadurch inzwischen eine mehr oder minder gerade Linie, die jetzt durch diesen eindeutigen Peak unterbrochen wurde.

Eine Kursverdopplung an lediglich einem einzigen Tag sieht man selbst als Foolisher Investor überaus selten. Die AMC-Aktie hat genau das jetzt geschafft. Lass uns im Folgenden jedoch einen kritischen Blick auf diese Performance riskieren. Sowie darauf, was die Aktie des US-amerikanischen Kinobetreibers in jedweder Hinsicht zu einem schwierigen Investment macht.

AMC-Aktie: Gab es einen Auslöser …?

Foolishe Investoren wissen, dass die Investoren der WallStreetBets-Community weiterhin auf solche oftmals zuvor unbeliebten Aktien mit hohen Shortquoten setzen. Auch die AMC-Aktie gehört zu diesem Kreis von volatilen Anteilsscheinen dazu, ähnlich wie GameStop oder zuletzt auch Beyond Meat, wo es ebenfalls ein gewisses Momentum gegeben hat.

Operativ hat es eigentlich kaum Gründe dafür gegeben, warum die Aktie so stark angesprungen ist. Vielleicht hängt es mit der Aussicht auf einen operativen Turnaround post COVID-19 zusammen. Auch in den USA dürften Kinos inzwischen vor einem Re-Opening stehen und damit verbunden mit wiederkehrenden Umsätzen und Ergebnissen. Wobei ein Kursanstieg von über 100 % an einem Tag auf ein außergewöhnlich hohes Interesse deuten lässt. Das erkennen wir auch an den 710 Mio. Anteilsscheinen, die alleine am Mittwoch dieser Woche ihren Besitzer gewechselt haben.

Zusätzlich zu der Performance von über 100 % bei der AMC-Aktie gibt es für die „Investoren“ noch einen neuen Anreiz. Das Management des Kinobetreibers hat erklärt, dass Investoren des Unternehmens, die bereit seien, sich in einer Community zu registrieren, einen freien Eimer Popcorn erhalten würden. Damit versucht das Unternehmen offenbar, die eigene Investorenbasis zu halten, was einen gewissen Schutz vor Shortsellern bedeuten könnte. Wobei das Popcorn kaum der Grund sein dürfte, warum die Aktie um über 100 % gestiegen ist.

Aktie nicht investierbar?

Für mich ist die AMC-Aktie durch die jüngsten Eskapaden weiterhin nicht investierbar. Das Geschäftsmodell ist zwar nach einer defizitären Phase im Erholungsmodus und möglicherweise gibt es einen leichten strategischen Wechsel. AMC versucht augenscheinlich, die neuen Investoren auch zu Kunden in einem selbst geschaffenen Ökosystem zu machen. Wobei das Popcorn scheinbar ein erster Lockvogel ist. Mir reicht das als Investitionsthese jedoch absolut nicht.

Allerdings: Die AMC-Aktie ist für mich nicht bloß nicht investierbar. Ich persönlich würde die Aktie auch auf gar keinen Fall shorten. Wir können mit Blick auf die derzeitige Ausgangslage eindeutig erkennen, dass der Handel in jeder Form unberechenbar geworden ist. Kurzfristig kann es immer ein starkes Interesse und für Short-Investoren Verluste von über 100 % geben.

Foolishe Investoren würdigen daher, dass man bei manchen Aktien einfach den Luxus genießen kann, an der Seitenlinie zu verharren.

Der Artikel AMC-Aktie: 100 % Kursplus & 1 Tüte Popcorn ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat Inc.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen