CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt Bayer auf 'Halten' und fairen Wert auf 62 Euro

11:06 Uhr 20.03.2019

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank hat Bayer nach einer Niederlage in der ersten Phase eines laufenden Prozesses um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft. Der faire Wert wurde von 85 auf 62 Euro gesenkt. Das zweite Glyphosat-Urteil zu Ungunsten des Agrarchemie- und Pharmakonzerns habe einen neuerlichen Kurssturz ausgelöst und er sehe nun ein höheres Glyphosat-Risiko als zuvor, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Den Bewertungsabschlag hob er zugleich von 17 auf 36 Milliarden Euro an und rechnet kurzfristig mit eher schlechten Nachrichten aus den US-Prozessen./ck/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.03.2019 / 10:28 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.03.2019 / 10:32 / MEZ

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
BAYER Aktie DE000BAY0017 61,16 € -0,62%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!