LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank Barclays hat Ericsson <SE0000108656> von "Equal Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 100 auf 105 schwedische Kronen angehoben. Während 2019 im europäischen Technologiesektor vor allem Chipaktien kräftig gestiegen seien, hätten Aktien von Telekomausrüstern wie Ericsson im vergangenen Jahr allgemein zu Kämpfen gehabt, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das schwedische Unternehmen sei allerdings für 2020 gut aufgestellt und zähle zudem zurzeit noch zu den "ungeliebten" Werten./ck/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.01.2020 / 03:01 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2020 / 05:00 / GMT