LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Investmentbank Barclays hat Vivendi von "Overweight" auf "Equal Weight" abgestuft, das Kursziel aber von 29 auf 31 Euro angehoben. Nach besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen erhöhte Analyst Julien Roch in einer am Donnerstag vorliegenden Studie seine Ergebnisschätzungen (Ebita) für den Medienkonzern. Die wichtigsten Kursfaktoren im weiteren Jahresverlauf und damit auch maßgeblich für das neue Ziel seien aber der Wert der vor einem Börsengang stehenden Musiktochter UMG, der Konzernwert und der Abschlag ohne UMG und die Steuern, die die Investoren im Zusammenhang mit UMG zahlen müssten. Das Aufwärtspotenzial bis zum neuen Ziel rechtfertige derweil keine "Overweight"-Empfehlung mehr./gl/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.03.2021 / 02:09 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.03.2021 / 05:00 / GMT