HAMBURG (dpa-AFX) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Aumann von 12 auf 17 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Aussichten für die E-Mobilität verbesserten sich zusehends, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Spezialmaschinenbauer gehöre zu den Profiteuren dieser Entwicklung, sei auf dem aktuellen Niveau aber fair bewertet./mf/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.06.2021 / 08:14 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.06.2021 / 08:21 / MESZ

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX