LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Investmentbank HSBC hat Deutsche Euroshop nach einer gemeinsamen Übernahmeofferte des Großaktionärs Alexander Otto und des Finanzinvestors Oaktree von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 24,00 auf 22,50 Euro gesenkt. Die gebotenen insgesamt 22,50 Euro je Aktie des auf Einkaufszentren spezialisierten Immobilienkonzerns erschienen fair, schrieb Analyst Thomas Martin in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die implizite Bewertung berge Aufwärtspotenzial für die Aktien der Konkurrenten Unibail-Rodamco-Westfield und Klepierre./gl/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.05.2022 / 15:39 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.05.2022 / 01:16 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX