LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank HSBC hat Unilever NV <NL0000009355> von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 48 auf 46 Euro gesenkt. Auf ein enttäuschendes Jahr 2019 im Konsumgütersektor dürfte ein Jahr 2020 mit anhaltend schwierigen Bedingungen folgen, schrieb Analyst Jeremy Fialko in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Bei Unilever seien höhere Investitionen zunehmend wahrscheinlich, um das Wachstum anzukurbeln. Dies dürfte zulasten der Margen gehen. Vor diesem Hintergrund kürzte der Experte seine Prognosen für den Konzern erheblich./tav/mis

Die Unternehmen müssten sich nun statt wie bisher auf die Margen auf ihren Umsatz konzentrieren. Das dürfte angesichts schwacher Endmärkte aber nicht einfach werden. Das gestrichene Kaufvotum für Henkel begründete der Experte mit dem im zweiten Halbjahr 2019 stark gestiegenen Kurs, was die Aktie nun in den kommenden Monaten bremsen dürfte.Dies schrieb Analyst Jeremy Fialko in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./tav

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.01.2020 / 13:32 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 07.01.2020 / 16:31 / Zeitzone in Studie nicht angegeben