NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus Jefferies hat Twitter Inc angesichts der zurückgezogenen Kaufpläne von Elon Musk auf "Hold" mit einem Kursziel von zunächst 40 US-Dollar belassen. Der Chef des Elektroautobauers Tesla habe seine Absichten für den Kurznachrichtendienst wohl weniger wegen der behaupteten Fake-Accounts geändert als wegen der jüngsten Verkaufswelle am US-Technologiemarkt, schrieb Analyst Brent Thill in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Fake-Accounts sowie die angeblich fehlende Kooperationsbereitschaft von Twitter seien nur eine Ausrede für den Kurswechsel, der die Aktie nach seiner Einschätzung bis auf 23,50 Dollar absacken lassen könnte. Musk könnte damit aber auch versuchen, den Kaufpreis zu drücken. Twitter leide zudem unter ungünstigen Entwicklungen im Online-Werbemarkt. Allerdings drohe auch Musk mehr als die eine Milliarde Dollar Strafe, die für einen einseitigen Abbruch der Verhandlungen vereinbart worden sei./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.07.2022 / 13:36 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.07.2022 / 13:36 / ET