NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für ABB von 14,50 auf 16,50 Franken angehoben, die Einstufung aber auf "Underperform" belassen. Analyst Simon Toennessen hält die Markterwartungen an das Umsatzwachstum des Automatisierungsspezialisten für 2021 für zu ambitioniert. Angesichts der hohen Bewertung sei das Chance/Risiko-Verhältnis vergleichsweise schlecht, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Studie. Das höhere Kursziel begründet er mit Aktienrückkäufen und einem etwas weniger schwachen zweiten Quartal./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2020 / 21:23 / ET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.07.2020 / 21:23 / ET

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX