NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Schaeffler vor Zahlen von 6,40 auf 7,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Autozulieferer dürften im Schlussquartal 2020 die Konsensschätzungen durch die Bank geschlagen haben, da die Pkw-Produktion positiv überrascht habe, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Der Anstieg der Kurse im Schlussquartal lasse aber vermuten, dass der Markt bereits mit guten Resultaten rechne. Die verlängerten Lockdown-Maßnahmen, Engpässe bei Halbleitern und steigende Rohstoffpreise dürften zudem dafür sorgen, dass die Ausblicke nicht über den Konsensschätzungen lägen. Bei Schaeffler verwies Gommel auf den Kursrückgang der vergangenen Jahre aufgrund der Sorgen über das Geschäftsmodell. Kurzfristig habe die Aktie Luft nach oben, zumal es für sie sowie seinen "Top Pick" Continental die wenigsten "Buy"-Empfehlungen im Sektor gebe. Als langfristiger Kurstreiber dürften starke Zahlen aber nicht ausreichen./gl/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.01.2021 / 18:37 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.01.2021 / 19:15 / ET

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX