NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Jefferies hat DWS von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 36 auf 25 Euro gesenkt. Vor den anstehenden Quartals- und Halbjahreszahlen senkte Analyst Tom Mills seine Ergebnisschätzungen (EPS) und Kursziele für die Aktien der europäischen Finanzindustrie - außer für Man Group. Anders als beim kurzzeitigen Kursrückgang im ersten Halbjahr 2020 müssten die traditionellen Vermögensverwalter ihre Gewinnmargen nun in einem inflationären Umfeld verteidigen und gleichzeitig in strategische Wachstumsinitiativen investieren, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Bei schwächeren Unternehmen könnten die Gewinne nicht ausreichen, die Dividenden abzudecken. DWS sei zwar günstig bewertet, doch die Untersuchungen wegen Greenwashing-Vorwürfen gegen die nachhaltigen DWS-Fonds könnten die Kundentreue auf die Probe stellen. Zudem könne der jüngst gegangene Unternehmenschef eine der besten operativen Turnaround-Stories in der jüngsten Geschichte der Branche vorweisen, womit die Messlatte für die Nachfolge hoch liege./gl/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.07.2022 / 02:56 / ET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.07.2022 / 07:00 / ET

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX