NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Continental von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 90 auf 140 Euro angehoben. 2021 dürfte dank einer Absatzerholung nach der Corona-Krise ein starkes Jahr werden für die europäische Autoindustrie, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Themen wie Emissionen und autonomes Fahren lasteten teils immer noch auf dem Sektor, der dadurch - vor allem die Autobauer selbst - recht günstig bewertet sei. Die Bewertung von Zulieferern lägen hingegen bereits etwas über dem langjährigen Durchschnitt. Vor diesem Hintergrund präferiere er Aktien von Unternehmen mit Vorteilen entweder durch eine Restrukturierung, einen starken Anteil an der globalen Pkw-Erholung sowie solche, die bei neuer Technik gut aufgestellt seien. Seine Favoriten unter den Autobauern sind Renault und Daimler, bei den Zulieferern sind es Faurecia, Hella, Valeo und Michelin. Bei Continental dürften sich die Gewinnmargen weiter erholen, auch der Mittelzufluss verbessere sich./mis/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.01.2021 / 17:09 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.01.2021 / 00:15 / GMT

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.01.2021 / 17:09 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.01.2021 / 00:15 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX