NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat Vantage Towers von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft, während das Kursziel auf 32 Euro belassen wurde. 2023 gebe es diverse Kurstreiber, die über das Wohl und Wehe der Telekom-Sektorwerte entscheiden dürften, schrieb Analyst Akhil Dattani in einem am Donnerstag vorliegenden Jahresausblick. Es gehe um Preismacht, Investitionen, Regularien und die Verschuldung. Sein "Top Pick" ist die Deutsche Telekom. Unter den Funkturm-Aktien sei Vantage sein am wenigsten bevorzugter Wert, er bewertet sie nun aber mit "Neutral" wegen der Offerte der Finanzinvestoren GIP und KKR./tih/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2022 / 05:50 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.12.2022 / 05:50 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX