NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Gerresheimer nach Zahlen für das zweite Quartal von 57,40 auf 88,00 Euro angehoben, die Einstufung nach der jüngsten Kursrally mangels Kurspotenzial aber auf "Neutral" belassen. Analyst David Adlington hob in einer am Dienstag vorliegenden Studie seine Gewinnerwartungen infolge der Quartalszahlen an und verwies zudem auf eine gestiegene Sektorbewertung. Für die Gerresheimer-Aktien sei die Luft aber inzwischen dünn, schrieb der Experte. Die jüngsten Kursgewinne seien nachvollziehbar, doch spreche unter anderem die hohe Kapitalintensität des Geschäfts des Verpackungsherstellers gegen weiter steigende Bewertungsmultiplikatoren./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.07.2020 / 21:00 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.07.2020 / 00:15 / BST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX