NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Activision Blizzard angesichts anhaltender Anschuldigungen wegen Missständen bei dem Computerspiel-Hersteller von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 100 auf 88 US-Dollar gesenkt. Die Aktie habe sich zwar in den vergangenen drei Monaten schon deutlich schlechter als der Markt entwickelt, und die Produkte und Marken des Unternehmens sehe sie langfristig weiter positiv, schrieb Analystin Alexia Quadrani in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Doch die jüngsten, negativen Schlagzeilen dürften einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung im Weg stehen, bis die Vorwürfe geklärt seien./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.11.2021 / 23:16 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.11.2021 / 00:15 / EST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX