NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Yara nach Zahlen zum zweiten Quartal von 450 auf 400 norwegische Kronen gesenkt, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Bei dem norwegischen Düngemittelproduzenten sei der Barmittelzufluss (Free Cashflow) sehr stark gewesen, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Montag vorliegenden Studie. Das Kursziel gelte nun aber längerfristig, und zwar für den Juni 2023 und nicht mehr für Ende 2021. Und: längerfristig kämen neue Stickstoffdüngerkapazitäten in den Markt, was dann auch den Preisen lasten sollte. Daher sei das Kursziel gesunken./la/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.07.2021 / 23:46 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.07.2021 / 00:25 / BST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX