NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie des Dialysespezialisten FMC bis Ende Juli auf "Negative Catalyst Watch" gesetzt. Die Einstufung bleibt "Underweight" mit einem Kursziel von 51 Euro wie Analyst David Adlington in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie schreibt. Der europäische Medizinsektor sei einem "perfekten Sturm" aus steigenden Anleiherenditen und Kosten bei gleichzeitigen Lieferkettenproblemen ausgesetzt und habe seit Jahresbeginn deutlich stärker als der Markt verloren. Bereiche mit hohen Kostenerstattungen wie die Dialyse könnten steigende Kosten erst mit Verzögerung weitergeben. Bei FMC kämen noch niedrige Margen hinzu. Zudem stünden im Juli ein Urteil des Obersten US-Gerichtshofs in einem Rechtsstreit des Konkurrenten Davita sowie eine Entscheidung zu Kostenerstattungen für die Dialyseanbieter an./gl/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2022 / 21:11 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2022 / 00:20 / BST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX