HANNOVER (dpa-AFX) - Die NordLB hat das Kursziel für Tesla anlässlich der Spekulationen um einen milliardenschweren Anteilssverkauf von Konzernchef Elon Musk von 350 auf 380 US-Dollar angehoben, aber die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Musk mache mit seiner Twitter-Abstimmung über einen Verkauf von 10 Prozent seiner Aktienanteile wieder einmal Marketing für den Elektroauto-Hersteller auf höchstem Niveau, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Montag vorliegenden Studie. Wenngleich sich Tesla mit starken Zahlen und wachsenden Marktanteilen zunehmend als wichtiger Autohersteller etabliere, erscheine die aktuelle Bewertung des Unternehmens nach wie vor zu hoch. Die jüngste Inszenierung von Musk bestätige ihn in dieser Einschätzung./edh/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.11.2021 / 10:43 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.11.2021 / 10:51 / MEZ