HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Hensoldt von 20 auf 30 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die geplante Aufrüstung der Bundeswehr sollte auch beim Rüstungselektronik-Konzern ihre Spuren hinterlassen, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Firma habe gute Chancen auf schnelle Auftragsgewinne im Bereich Ersatzteile und Wartung. Der Experte hob seine Gewinnerwartungen deutlich an. Auch der drohende Ausschluss des Verteidigungssektors aus dem Nachhaltigkeitskatalog der EU im Zuge der geplanten Taxonomie sollte bald vom Tisch sein. Dadurch dürfte sich auch die Einstellung der Investoren ändern./tav/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.03.2022 / 08:15 / MEZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.03.2022 / 08:15 / MEZ

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX