von Oskar Herbert

Düsseldorf, 08.01.2015: Die 5,625% Anleihe der Fürstenberg Capital II GmbH ist derzeit für knapp 100% zu haben. Hinter Fürstenberg steht die Norddeutsche Landesbank. Sie hat sich über diese GmbH im Jahr 2005 Kapital beschafft, für das die Sparkassen-Landesbank in schlechten Zeiten keine Zinsen zahlen muss. Solche Zeiten herrschen derzeit erkennbar nicht. Anleger haben diese Anleihe in den jüngsten Jahren von 50% auf jetzt fast 100% hochgekauft. Diese sog. Tier-1-Anleihe soll prinzipiell gar nicht zurückgezahlt werden. Sie ist grundsätzlich für ewige Zeiten ausgegeben; allerdings mit der Möglichkeit, jeweils zur Jahresmitte doch zurückzahlen zu können. Solange Anleger diese Anleihe jedoch für weniger oder für wenig mehr als den Nennwert erwerben, ist die Kündigung kein Problem. Dann endet diese Art hochverzinsliches Festgeld mit der Rückzahlung; ab 1.000 Nennwert. Und alles ist gut.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gute Gewinne und automatische Verluste

Alle News zu Anleihen finden Sie auf www.boersennews.de/markt/anleihen

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.