von Oskar Herbert

Düsseldorf, 27.08.2015: Das Bundesland NRW hat vor gut einem Jahr eine Anleihe in der Währung Brasiliens aufgenommen; in Real. Dieser Real ist gerade in den jüngsten Monaten so stark gefallen, dass Beobachter nunmehr mit einer Stabilisierung rechnen. NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans kann sich derweil freuen. Er muss, wenn der Real nicht wieder steigt, am 8.5.2017 viel weniger zurückzahlen als er 2014 für das Land NRW bekommen hat. Anleger können diese Anleihe derzeit für 97 % kaufen. Der Kupon lautet auf 9,625%. Macht am Ende mehr als 10 % Rendite, wenn alles gut geht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Böse Effekte und hohe Renditen

Alle News zu Anleihen finden Sie auf www.boersennews.de/markt/anleihen

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.