Lord Stern bei Nationalbank-Konferenz über Geld- und

Fiskalpolitik für einen wirkungsvollen Klimaschutz

Wien (APA-ots) - Im Rahmen einer von der Oesterreichischen Nationalbank

(OeNB) und SUERF - The European Money and Finance Forum organisierten

hochrangigen Veranstaltung diskutieren am 7. Oktober 2021

ausgewiesene Expertinnen und Experten zum aktuellen Stand der

globalen und europäischen Maßnahmen zum Klimaschutz. OeNB-Gouverneur

Robert Holzmann betont: "Für das Erreichen global vereinbarter

Emissionsziele wird es entscheidend sein, wie wir Koalitionen bilden,

welche politischen Maßnahmen wir wie kombinieren und ob wir die

nötigen Aktivitäten in Europa und darüber hinaus koordinieren

können."

Als Hauptredner dieser im virtuellen Format abgehaltenen

Veranstaltung mit dem Titel "Climate protection: state of play,

division of labor, steps forward" konnte Lord Nicholas Stern,

Professor für Wirtschaft und Politik an der London School of

Economics, gewonnen werden. Bereits vor 15 Jahren sorgte Nicholas

Stern für weltweites Aufsehen, als er im sogenannten "Stern-Report"

im Auftrag der britischen Regierung erstmals die wirtschaftlichen

Folgen der globalen Erwärmung modellierte und zeigen konnte, dass

beim Klimaschutz die Vorteile von energischem und raschem Handeln die

wirtschaftlichen Kosten des Nichthandelns deutlich überwiegen. Im

Jahr 2015 wurde Lord Nicholas Stern in den Räumen der OeNB der

Schumpeter-Preis für innovative Leistungen auf dem Gebiet der

Wirtschaft, der Politik und der Wirtschaftswissenschaften verliehen.

Neben Lord Stern diskutieren im Rahmen der Konferenz die für

Klimaschutz zuständige österreichische Bundesministerin Leonore

Gewessler, Vertreterinnen und Vertreter von internationalen

Organisationen wie dem IWF, der Europäischen Kommission und der

Deutschen Bundesbank sowie Persönlichkeiten der Privatwirtschaft wie

Helmut List von AVL, Philip Hildebrand von BlackRock und Moritz

Kraemer von CountryRisk.

Die Konferenz findet am 7. Oktober 2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr in

englischer Sprache statt und wird per webex übertragen. Für die

Teilnahme an der Veranstaltung reicht eine einfache

Online-Registrierung auf der Website von SUERF - The European Money

and Finance Forum:

https://www.suerf.org/OeNB-ClimateProtection

Rückfragehinweis:

Oesterreichische Nationalbank

Dr. Christian Gutlederer

Pressesprecher

(+43-1) 404 20-6900

christian.gutlederer@oenb.at

www.oenb.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/156/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0080 2021-10-01/10:06