Wien (APA-ots) -

Peter Pirkner hat mit 4. Oktober 2021 als Senior Vice President

die Leitung von Human Resources des OMV Konzerns übernommen. Er

berichtet direkt an OMV Vorstandsvorsitzenden und Generaldirektor

Alfred Stern.

Mit Peter Pirkner hat die OMV einen erfahrenen HR-Manager ins Team

geholt, der maßgeblich zur notwendigen Transformation beitragen kann.

Neben einem Master in Business Administration der

Wirtschaftsuniversität Wien und der University of Minnesota studierte

er an der Universität Wien Wirtschafts- und Organisationspsychologie.

Er blickt auf drei Jahrzehnte Erfahrung als internationaler

Personalmanager sowie als Berater im Bereich HR-Management Consulting

zurück. Peter Pirkner war unter anderem Konzern-Personalleiter der

UniCredit Leasing in Mailand, der ÖBB Holding AG und der A1 Telekom

Austria AG sowie Associate Partner von EY. Zuletzt führte er sein

eigenes strategisches Beratungsunternehmen und begleitete Unternehmen

in der digitalen Transformation.

"Die OMV steht am Beginn einer großen Transformation in Richtung

Kreislaufwirtschaft und höhere Nachhaltigkeit. Der Erfolg von

Veränderungsprozessen hängt entscheidend von den Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern ab, weshalb auch dem Personalmanagement eine wesentliche

Rolle zukommt. Ich freue mich deshalb, dass wir Peter Pirkner als

Personalchef gewinnen konnten, der sein umfassendes Know-how über

Change- und Transformationsprozesse in diese entscheidende

Unternehmensphase einbringen wird", so Alfred Stern,

Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der OMV.

Isabell Hametner verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um

sich neuen Aufgaben zu widmen. Sie war seit April 2016 als Senior

Vice President für Human Resources tätig und hat gemeinsam mit Ihrem

Team einen bedeutenden Beitrag zur Neuausrichtung der OMV sowie zur

Modernisierung des Personalmanagements geleistet.

Hintergrundinformation:

OMV Aktiengesellschaft

Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, sowie chemische Produkte

und Lösungskonzepte in verantwortlicher Weise und entwickelt

innovative Lösungen für eine Kreislaufwirtschaft. Mit einem

Konzernumsatz von EUR 17 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund

25.000 (inkl. Borealis) im Jahr 2020 ist die OMV eines der größten

börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich

Exploration & Production verfügt die OMV über eine starke Basis in

Mittel- und Osteuropa sowie ein ausgeglichenes internationales

Portfolio mit Mittleren Osten & Afrika, der Nordsee, Russland und

Asien-Pazifik als Kernregionen. 2020 lag die durchschnittliche

Tagesproduktion bei 463.000 boe/d mit einem Schwerpunkt auf der

Produktion von Erdgas. Im Bereich Refining & Marketing betreibt die

OMV drei Raffinerien in Europa und hält eine Beteiligung von 15% an

ADNOC Refining und ADNOC Global Trading, mit einer Gesamtkapazität

von mehr als 500.000 bbl/d. Das Unternehmen betreibt etwa 2.100

Tankstellen in zehn europäischen Ländern. Die OMV verfügt über

Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland. Im Jahr 2020 hat die OMV

rund 164 TWh Erdgas verkauft. Im Bereich Chemicals & Materials ist

die OMV gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft Borealis einer der

global führenden Anbieter fortschrittlicher und kreislauforientierter

Polyolefinlösungen und europäischer Marktführer in den Bereichen

Basischemikalien, Pflanzennährstoffe und mechanisches Recycling von

Kunststoffen. Gemeinsam mit ihren zwei wichtigen Joint Ventures -

Borouge (mit der Abu Dhabi National Oil Company, ADNOC, in den

Vereinigten Arabischen Emiraten) und Baystar (mit Total, in den

USA), liefert Borealis Produkte und Dienstleistungen für Kunden auf

der ganzen Welt. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der

OMV Unternehmensstrategie. Die OMV unterstützt den Übergang zu einer

CO2-ärmeren Wirtschaft und hat messbare Ziele für die Reduzierung der

CO2-Intensität und die Einführung neuer Energie- und petrochemischer

Lösungen festgelegt.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service

sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:

OMV Aktiengesellschaft

Andreas Rinofner

+43 1 40440-21357

public.relations@omv.com

http://www.omv.com

http://blog.omv.com

http://omv-mediadatabase.com

Social Media:

http://facebook.com/OMV

http://twitter.com/omv

http://youtube.com/omv

http://instagram.com/omv

http://linkedin.com/company/omv

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/145/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0050 2021-10-04/10:03