APA ots news: PowerSolution, Volksbank und ÖGV schmieden Allianz für die Energiewende - BILD

Die PowerSolution Errichtung und Betrieb GmbH ist neuer

Partner des Austrian Green Investment Pioneers Programms.

Wien (APA-ots) - Das Austrian Green Investment Pioneers Programm (AGIPP)

wurde vom Klimaschutzministerium ins Leben gerufen, um privates

Kapital für nachhaltige Projekte zu realisieren. Neues

Partnerunternehmen ist PowerSolution aus Wien, das gemeinsam mit der

Volksbank und dem [Österreichischen Genossenschaftsverband]

(http://www.genossenschaftsverband.at/) (ÖGV) eine starke Allianz

bildet, um die Energiewende rasch voranzutreiben. "Drei Partner

schaffen mehr als jeder alleine", war dabei die genossenschaftliche

Grundmotivation für die enge Zusammenarbeit in diesem Bereich.

Zwtl.: Starkes Partnernetzwerk als Dreh- und Angelpunkt

"Der Finanzbereich ist ein zentraler Schalthebel für den

Klimaschutz. Die Realisierung nachhaltiger Energieprojekte anhand von

genossenschaftlich organisierten Modellen ist dabei ein besonders

innovativer und spannender Ansatz, um Österreich bei der Erreichung

seiner Klimaziele voranzubringen", ist Gerald Fleischmann, Sprecher

des Volksbanken-Verbundes und Generaldirektor der VOLKSBANK WIEN AG,

überzeugt. Fleischmann kündigt daher an: "Wir werden gemeinsam mit

unseren Partnern die Errichtung und den Betrieb von

Photovoltaik-Anlagen, E-Speichern und Ladestationen forcieren und

Gemeinden sowie regionale Gruppen bei der Gründung von

Energiegenossenschaften unterstützen." Dabei wird jeder Partner sein

spezifisches Know-how einbringen und sein Kundennetzwerk über die

Vorteile und notwendigen Maßnahmen informieren.

Zwtl.: PowerSolution sorgt für die technische Umsetzung

Das Wiener Unternehmen PowerSolution übernimmt die technischen

Analysen, erstellt Umsetzungskonzepte und sorgt für die Umsetzung

nachhaltiger Energieanlagen und die Abwicklung von erneuerbaren

Energiegemeinschaften. "Angefangen von der Errichtung und Wartung der

Anlagen bis hin zur Kommunikation mit den Netzbetreibern und der

Einreichung der Förderungen übernehmen wir sämtliche erforderlichen

Schritte im Zusammenhang mit der Umsetzung von erneuerbaren

Energieanlagen", erklärt Roland Kuras, Geschäftsführer von

PowerSolution.

Zwtl.: ÖGV gewährleistet ordentliche Finanzgebarung

Der ÖGV führt die Gründungsberatung für erneuerbare

Energiegenossenschaften durch, unterstützt bei der Erstellung der

Satzung, der Vorbereitung der Gründungsunterlagen bis hin zu den

Firmenbucheintragungen. Als Service wird aber auch die Auslagerung

der Mitgliederverwaltung und der Buchhaltung angeboten und eine

externe Revision. Diese externe Kontrolle gewährleistet eine

ordentliche Finanzgebarung und begünstigt die wirtschaftliche

Umsetzung zum Vorteil der jeweiligen Genossenschaftsmitglieder.

"Genossenschaften mit ihrem Prinzip des kooperativen Wirtschaftens

eignen sich besonders gut für gemeinschaftliche Vorhaben im Bereich

erneuerbarer Energien. Wir wollen hier eine aktive Rolle übernehmen

und Teil der Lösung sein", erklärt Peter Haubner,

Vorstandsvorsitzender des ÖGV.

Zwtl.: Volksbank ist Finanzierungspartner

Die Volksbank fungiert als Finanzierungspartner für erneuerbare

Energieanlagen. Sie sorgt mit der Bereitstellung sämtlicher

Bankprodukte, wie beispielsweise der Kontoführung und dem

Zahlungsverkehr, aber auch der Versicherung der Anlagen, für die

reibungslose Führung der erneuerbaren Energiegemeinschaften.

Unternehmen werden entweder direkt finanziert oder in einer

Contractinglösung gemeinsam mit PowerSolution. Private können die

Errichtung von PV-Anlagen über Wohnbaukredite mitfinanzieren. Bei

nachträglicher Installation erfolgt die Finanzierung über die

TeamBank, die seit Jahren erfolgreich mit der Volksbank

zusammenarbeitet.

Zwtl.: Informationsveranstaltungen über die Vorteile

Im Rahmen der Partnerschaft treten die drei Organisationen

gemeinsam bei Informationsveranstaltungen auf, um Unternehmen und

Kommunen zu beraten. Angeboten werden aber auch individuelle

Beratungstermine. Durch die gestiegenen Strompreise, die verbesserte

Effizienz und Haltbarkeit der PV-Module (mit Herstellergarantie bis

zu 40 Jahren) verkürzt sich die Amortisationszeit für die

Investitionen in der Regel auf deutlich unter zehn Jahre.

Gleichzeitig wird die Umwelt durch Nutzung der Sonnenenergie statt

fossiler Energiequellen geschont. Erreicht wird aber auch eine

gewisse Unabhängigkeit von Stromlieferanten, was angesichts der

gestiegenen Energiepreise von besonderem Vorteil ist. Durch

erneuerbare Energiegemeinschaften werden Strom und Wärme lokal

produziert, verbraucht, gespeichert und verkauft und die regionale

Autarkie gefördert.

Zwtl.: Der Volksbanken-Verbund

Der Volksbanken-Verbund ist eine österreichweit tätige

Bankengruppe, zu der die acht regionalen Volksbanken, die

Österreichische Ärzte- und Apothekerbank sowie die Marke SPARDA-BANK

zählen. Die Zentralorganisation des Verbundes ist seit Juli 2015 die

VOLKSBANK WIEN AG. Der Volksbanken-Verbund verfügt über eine

Bilanzsumme von 32,1 Mrd. Euro und betreut mit 3.128 Mitarbeitern

(Vollzeitäquivalente) in 243 Vertriebsstellen über 1 Mio. Kunden in

ganz Österreich (Stand 31.12.2021). Weitere Informationen auf

[www.volksbank.at] (http://www.volksbank.at/) bzw.

[www.volksbank.at/nachhaltigkeit]

(http://www.volksbank.at/nachhaltigkeit). Die hier dargestellten

Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherche, ausschließlich der

unverbindlichen Information. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service

sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:

VOLKSBANK WIEN AG

Dir. Wolfgang Layr

PR & Kommunikation

Tel.: +43 1/40137 - 3550

eMail: wolfgang.layr@volksbankwien.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/12045/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0025 2022-05-23/09:43