Eine Gruppe der größten deutschen Medien-, Tech- und Werbeunternehmen hat kartellrechtliche Vorwürfe gegen die Änderungen der iPhone-Datenschutzeinstellungen von Apple Inc. (NASDAQ:AAPL) erhoben und negative Auswirkungen auf den Werbemarkt angeführt, berichtet die Financial Times. [...]


Quelle: Finanztrends.de

Jetzt den vollständigen Artikel lesen